Angelika Paulys „Emilia greift ein" erschienen

Nachdem der Carow Verlag im Februar diesen Jahres den dritten Band von Angelika Paulys neunbändiger „Emilia“- Reihe in hochwertiger fadengebundener Hardcover- Aufmachung herausgebracht hat, folgt nun der vierte Band, „Emilia greift ein“ um den kleinen und großen Emilia- Fans die Zeit nicht zu lang werden zu lassen.
 
Für Emilia, die mittlerweile 11 Jahre alt ist, ist Omas Garten noch immer ein Reich, in welchem sie eine Menge erleben kann. So versucht sie zu verhindern, dass ihr Opa beim Rasenmähen dem Unkraut die Blütenköpfe wegmäht, oder dass der Schnee weggeschippt wird. Ihre alten Freunde der hilfreiche Wurzelzwerg, der alte Birnbaum mit seinen guten Ratschlägen und die kleine Ameise Jinni die nach wie vor ganz verrückt nach Süßigkeiten ist, sind auch diesmal wieder mit von der Partie.
Blöderweise bricht sich Emilia beim Inlineskaten ein Bein und schlägt sich bei einem Sturz fast einen Zahn raus, aber ihre Oma, die in diesem Buch eine größere Rolle spielt, tröstet sie wunderbar mit ihren wunderbaren und lustigen Geschichten. Doch die Oma, die sich noch immer rührend um Emilia kümmert, weiß nicht nur viele tolle Geschichten zu erzählen, sondern backt noch immer für ihr Leben gern, und so kommen Emilia und Oma der Weihnachtsplätzchenmaus auf die Spur, als Kekse, die die beiden zusammen gebacken haben, einfach verschwinden.
 
Doch Emilia hat nun auch neue Freunde, Julia und Heini, mit denen sie mal wieder versucht eine Rakete zu bauen um einen neuen Anlauf zu starten, in den Weltraum zu fliegen.
 
Auch das vierte Buch ist abermals eine sehr gelungene Fortsetzung der Reihe, die viele treue Fans in allen Altersgruppen hat. Im vierten Band taucht erneut und ganz in Angelika Pauly-Manier eine neue Figur auf, die zu Emilias neuer Freundin wird und mit der Angelika Pauly erneut zwei Geschichten zusammenwebt. So ist Julia, von allen nur Turbinia genannt, die Nichte vom Physikgenie Julius, der u.a. aus den Julius-Büchern bekannt ist. Offensichtlich hat auch Julia das Physikgenie-Gen ihres Onkels und so bastelt diese neben der Weltraumrakete auch ständig an eigenen Erfindungen. Emilia nimmt sich an Julia ein Beispiel und versucht sich ebenfalls an sehr ehrgeizigen Projekten, bei denen sie jedoch scheitert. Gottseidank ist auch hier die Oma zur Stelle um sie zu trösten, denn auch wenn Julia ein Nachwuchs- Physikgenie ist, so ist es gut, dass Emilia daran erinnert wird, dass sie selbst die Gabe hat die Sprache der Tiere und Pflanzen zu verstehen.
 
Wenn man sich die 36 wunderschönen, spannenden und fantasievollen Geschichten rund um Emilias Erlebnisse im Garten ihrer Oma, mit ihren neuen Freunden und Emilias Projekte durchliest, kann man den Alltag für eine Weile ausblenden und beim Lesen der herzerfrischenden Geschichten in Erinnerungen an seine eigene Kindheit versinken. Doch auch junge Leser ab 8 Jahren werden Emilias Abenteuer sehr aufregend und unterhaltsam finden.
 
Emilia Band 4 ist im Carow Verlag erschienen. Es hat die ISBN  978-3-944873-24-4 und kostet 13 EUR. Das Buch ist über den Verlagsshop erhältlich, über Amazon und natürlich über jede Buchhandlung.
 
Über das Buch:
 
Titel: Emilia greift ein
Hardcover, 104 Seiten, Erzählung
Autorin: Angelika Pauly
ISBN:   9783944873244
Preis: 13 Euro
 
Emilia 4-Cover-RGB.jpg

Carow Verlag beteiligt sich am Sponsorenlauf der Grundschule Müncheberg

Am 21. April fand in der Grundschule Müncheberg der Tag der offenen Tür statt.  Bei Spiel, Spaß und einem Kuchenbasar konnten Interessierte einen Blick in die Schule werfen.
Doch der Höhepunkt war der sogenannte Sponsorenlauf.
Hier waren die Schüler aufgerufen, bei lokalen Firmen, Nachbarn und der Familie Sponsoren zu suchen, die pro gelaufener Runde einen Betrag an den Förderverein der Schule zahlen, damit vom Erlös Spielgeräte angeschafft werden können, um in den Hofpausen den Kindern die Möglichkeit zu geben, sich aktiv zu bewegen und unter Aufsicht outdoortaugliche Geschicklichkeitsspiele zu spielen.
Da wir als Verlag wissen, nur aktive Kinder können auch gute Leser werden, haben wir uns als Verlag selbstverständlich ebenfalls beteiligt und waren zum ersten Mal als Sponsor tätig.
Übrigens: unser gesponserter 7-jähriger Läufer hat 6 Runden geschafft und ist dabei über 3 Kilometer gelaufen!

Talke, die kleine Standhexe - Kinderbuch mit Geschichten von der Insel Juist

Mit „Talke, die kleine Strandhexe“ erscheint im Carow Verlag Ursula Gressmanns erstes Kinderbuch. So veröffentlichte sie zwar vorher noch vier weitere Bücher mit Gedichten, jedoch ist dies ihre Premiere für Kinder ab vier Jahre.
 
Ihre erste Kurzgeschichte „Meerelfengeschichten“ erschien im Merquana Verlag, einem Label der Carow Gruppe, in der Anthologie „Der Zauber der Meerjungfrauen“.  Das Thema Meer und alles was dazu gehört, ist Ursula Gressmanns Lieblingsthema und so nahm sie an der Ausschreibung des Verlages für die angesprochene Anthologie teil.
 
Ursula Gressmann war sehr erfreut, als sie die Nachricht bekam, dass ihr Manuskript „Talke, die kleine Strandhexe“  angenommen wurde und sehr gespannt, auf die Zeichnungen dazu, die Nicole Janes, eine professionelle Illustratorin aus der Schweiz, beisteuerte und die der Autorin sehr gut gefielen.
 
Und noch mehr freute sie sich, als sie erfuhr, dass der Carow Verlag ihr Buch in einem viel größeren Umfang veröffentlichen wollte, als ursprünglich geplant. Talke sollte nämlich im großen 21 cm x 21 cm Format erscheinen. Ursula Gressmann war begeistert, bietet doch dieses Format viel mehr Platz für die wunderschönen Illustrationen des Buches und so nutzte sie die Gelegenheit, auch die Geschichten etwas zu überarbeiten und zu ergänzen.
 
In dem sehr ansprechend gestalteten Buch erfährt der Leser von der kleinen Strandhexe Talke, die mit ihrem Kater Seehund, so benannt, wegen seiner weißen Schnurrbarthaare, auf der Nordseeinsel Juist lebt. Talke erlebt einige sehr unterhaltsame Geschichten mit Wiedererkennungswert für alle, die schon einmal auf dieser Insel waren, denn Orte, die man auf der Insel Juist besuchen kann, begegnen dem Leser in den kleinen Geschichten wieder, ebenso wie auch der Zoo Hagenbeck in Hamburg. Sogar die bekannte Fähre „Frisia“ wird erwähnt, da Talke einmal mit ihr zum Festland fährt.
 
Als echte „Insulanerin“, die auf der Nordseeinsel Juist geboren und aufgewachsen ist und dort 15 Jahre lang mit ihren Eltern lebte, ehe sie auf dem Festland weiter zur Schule ging, war Ursula Gressmann geradezu dazu prädestiniert, dieses Buch zu schreiben.  Und so ist es nicht verwunderlich, dass ihre Kindheit und das Leben auf der Insel Juist sie dazu inspirierten, diese Geschichte zu Papier zu bringen.
 
Die Autorin begann schon in ihrer Kindheit mit dem Schreiben, ihr erstes Gedicht schrieb sie, als sie 12 Jahre alt war. Schon damals schrieb sie vom Meer, von sanften Wellen und von manchmal furchterregenden Sturmfluten. Als Mutter erzählte Ursula Gressmann dann ihren Kindern ihre Geschichten, welche sie später auch aufschrieb. Nach ihrer Berufstätigkeit als Lehrerin setzte sie das Schreiben fort. Viele ihrer Gedichte und Geschichten haben inzwischen in Anthologien und Literaturzeitschriften eine Heimat gefunden.  
 
Die Autorin wünscht sich, dass den Lesern ihr Kinderbuch „Talke, die kleine Strandhexe“ gefällt, dass Kinder gerne darin blättern, die Bilder im Buch betrachten und ein wenig vom Zauber spüren, der sich einstellt, wenn man seine Kindheit auf einer Nordseeinsel verlebt.
 
Das Buch „Talke, die kleine Strandhexe“ ist in allen Buchhandlungen, bei allen Onlinebuchhändlern und über den Verlagsshop bestellbar.  Weitere Informationen u.a. über die Illustratorin und eine Leseprobe findet man auf der Seite http://talke.carow-verlag.de
 
Über das Buch
Titel: Talke, die kleine Strandhexe
Hardcover, 21 x 21 cm, 60 Seiten, Vollfarbe
Autorin: Ursula Gressmann
Illustratorin: Nicole Janes
ISBN: 9783944873220
Preis: 15 Euro
Buch-Talke-RGB.jpg

Kinderlieder von Angelika Pauly

Mittlerweile sind weitere Kinderlieder aus dem Portfolio von Angelika Pauly über die meisten Online Shops erhältlich (im Bild: Amazon).
Die meisten Titel haben wahre Ohrwurm-Eigenschaften und sind schnell erlernt.

Vorschaubild für paulylieder.png

"Die Schatzgrotte"- Video von der Autorin

Unsere Autorin Joanne Spreckelsen hat ein niedliches Video über unser Buch "Die Schatzgrotte" gemacht, in dem sie auch kurz über ihr erstes, ebenfalls bei uns erschienenes Buch berichtet.
 

Songs von Axiomy Music bei Amazon, Spotify und iTunes erhältlich

Die ersten Songs von Axiomy Music sind nunmehr bei Amazon, Spotify und iTunes erhältlich.

Nutzer von Amazon Music hören sogar kostenlos.

Die ersten bereitgestellten Songs sind die Kinderlieder "Das singende Seepferdchen" und "Vom Tintenfisch Otto" der Musikerin Angelika Pauly.

Talke die kleine Strandhexe in der Druckerei

Das erste Buch aus dem Merquana-Fundus ist in einer neuen Auflage in der Druckerei.

"Talke, die kleine Strandhexe" wird im fadengebundenen 21 cm x 21 cm Hardcover demnächst das Licht der Welt erblicken.

Das Kinderbuch zum Vorlesen, Mitlesen und Selbstlesen von Geschichten aus dem Norden der Republik, der Nordseeinsel Juist, wird 15,00 Euro kosten.

Der offizielle Erscheinungstermin ist der 18.4.2018.

Talke-Cover-RGB.jpg