Euko in den Zoos Leipzig und Dresden erhältlich

26.03.2017
Es wird Frühling, die Tage werden wieder wärmer und ein Ausflug in den Zoo lockt.
Koalas sind in Deutschland nur in wenigen Zoos anzutreffen. Umso schöner, dass es im Leipziger Zoo sogar ein ganzes Koalahaus gibt, welches erst letztes Jahr eröffnet wurde.
Eine tolle Gelegenheit, um auch den Koala Euko kennenzulernen, denn im Safarishop des Zoos Leipzig und im Zooshop des Zoos Dresden, ebenfalls ein Koala-Zoo, ist ab sofort auch das farbenprächtig illustrierte Kinderbuch "Euko und die fliegenden Füchse" erhältlich.
Und weil in Australien weiterhin viele Koalas unsere Hilfe brauchen, verlängert der Carow Verlag seine Spendenaktion: Von jedem verkauften Euko-Buch wandert ein Teil des Erlöses an die gemeinnützige Organisation "Friends of the Koala Inc." in Ostaustralien. Die erste Überweisung ist bereits in Australien angekommen. Über die Spende des Verlages hat sich der Verein sehr gefreut, auch, weil sie beweist, dass man sich auch am anderen Ende der Welt um die Tiere kümmern und Gutes in der Welt bewirken will.
Genau wie die "Friends of the Koala" versucht auch der Koala Euko zu helfen. Denn sein Lieblingseukalyptusbaum ist in Gefahr und verliert Blätter. Gemeinsam mit seiner Freundin Lola geht er dem Rätsel der fallenden Blätter auf den Grund.
Kann man im Zoo die Koalas noch direkt bestaunen, können mit dem Buch auch die kleinen Leser und Zuhörer gleich nach dem Zoobesuch zu den Koalas ins weit weit entfernte Australien zurückkehren und den Koala Euko bei einem spannenden Abenteuer begleiten.

Euko_baum.jpg