Angelika Paulys „Emilia greift ein" erschienen

Nachdem der Carow Verlag im Februar diesen Jahres den dritten Band von Angelika Paulys neunbändiger „Emilia“- Reihe in hochwertiger fadengebundener Hardcover- Aufmachung herausgebracht hat, folgt nun der vierte Band, „Emilia greift ein“ um den kleinen und großen Emilia- Fans die Zeit nicht zu lang werden zu lassen.
 
Für Emilia, die mittlerweile 11 Jahre alt ist, ist Omas Garten noch immer ein Reich, in welchem sie eine Menge erleben kann. So versucht sie zu verhindern, dass ihr Opa beim Rasenmähen dem Unkraut die Blütenköpfe wegmäht, oder dass der Schnee weggeschippt wird. Ihre alten Freunde der hilfreiche Wurzelzwerg, der alte Birnbaum mit seinen guten Ratschlägen und die kleine Ameise Jinni die nach wie vor ganz verrückt nach Süßigkeiten ist, sind auch diesmal wieder mit von der Partie.
Blöderweise bricht sich Emilia beim Inlineskaten ein Bein und schlägt sich bei einem Sturz fast einen Zahn raus, aber ihre Oma, die in diesem Buch eine größere Rolle spielt, tröstet sie wunderbar mit ihren wunderbaren und lustigen Geschichten. Doch die Oma, die sich noch immer rührend um Emilia kümmert, weiß nicht nur viele tolle Geschichten zu erzählen, sondern backt noch immer für ihr Leben gern, und so kommen Emilia und Oma der Weihnachtsplätzchenmaus auf die Spur, als Kekse, die die beiden zusammen gebacken haben, einfach verschwinden.
 
Doch Emilia hat nun auch neue Freunde, Julia und Heini, mit denen sie mal wieder versucht eine Rakete zu bauen um einen neuen Anlauf zu starten, in den Weltraum zu fliegen.
 
Auch das vierte Buch ist abermals eine sehr gelungene Fortsetzung der Reihe, die viele treue Fans in allen Altersgruppen hat. Im vierten Band taucht erneut und ganz in Angelika Pauly-Manier eine neue Figur auf, die zu Emilias neuer Freundin wird und mit der Angelika Pauly erneut zwei Geschichten zusammenwebt. So ist Julia, von allen nur Turbinia genannt, die Nichte vom Physikgenie Julius, der u.a. aus den Julius-Büchern bekannt ist. Offensichtlich hat auch Julia das Physikgenie-Gen ihres Onkels und so bastelt diese neben der Weltraumrakete auch ständig an eigenen Erfindungen. Emilia nimmt sich an Julia ein Beispiel und versucht sich ebenfalls an sehr ehrgeizigen Projekten, bei denen sie jedoch scheitert. Gottseidank ist auch hier die Oma zur Stelle um sie zu trösten, denn auch wenn Julia ein Nachwuchs- Physikgenie ist, so ist es gut, dass Emilia daran erinnert wird, dass sie selbst die Gabe hat die Sprache der Tiere und Pflanzen zu verstehen.
 
Wenn man sich die 36 wunderschönen, spannenden und fantasievollen Geschichten rund um Emilias Erlebnisse im Garten ihrer Oma, mit ihren neuen Freunden und Emilias Projekte durchliest, kann man den Alltag für eine Weile ausblenden und beim Lesen der herzerfrischenden Geschichten in Erinnerungen an seine eigene Kindheit versinken. Doch auch junge Leser ab 8 Jahren werden Emilias Abenteuer sehr aufregend und unterhaltsam finden.
 
Emilia Band 4 ist im Carow Verlag erschienen. Es hat die ISBN  978-3-944873-24-4 und kostet 13 EUR. Das Buch ist über den Verlagsshop erhältlich, über Amazon und natürlich über jede Buchhandlung.
 
Über das Buch:
 
Titel: Emilia greift ein
Hardcover, 104 Seiten, Erzählung
Autorin: Angelika Pauly
ISBN:   9783944873244
Preis: 13 Euro
 
Emilia 4-Cover-RGB.jpg