Angelika Paulys "Die Märchenmühle" erschienen

Das neueste Werk aus der Feder von Angelika Pauly ist nun endlich aus der Druckerei eingetroffen. "Die Märchenmühle" ist ein wunderbares, zeitloses Buch für die ganze Familie mit satten 32 Märchen zum Vor- und Selberlesen.
 
In einer Stadt, in der dem einzigen Stadt-Märchenerzähler einst die Märchen ausgingen, bekam dieser in der Stunde seiner Not von einem Schmied eine magische Märchenmühle gebaut. Diese konnte aus Buchstaben und Wörtern ganz neue Märchen zusammensetzen. Und so gingen dem Erzähler die Märchen nie mehr aus, und die Bürger konnten jede Woche ein neues Märchen hören.
 
Von der Märchenmühle und dem Land der sprechenden Blumen, von Prinzen, Prinzessinen, lachenden Schneemännern, einem Königsschloss aus Spinnweben, einem Rosenkönig, einem Glöckchenwettstreit und einem Königreich ohne König wird hier erzählt.  Und auch von einem Riesen-Tausendfüßler, einer dicken fetten Hummel, einer frechen kleinen Ameise, den herzerwärmenden Abenteuern einer sehr kleinen Schneeflocke, einem Büchergeist, der verlorenen Zeit, einem Mädchen das sich im Wald verläuft und einer Schnecke, die herausfindet, warum es doch lebensrettend sein kann wenn man sein Haus auf dem Rücken mit sich rumtragen kann, berichtet das Buch.
 
Für Liebhaber der Emilia-Reihe von Angelika Pauly gibt es hier ein ganz besonderes Schmankerl, denn der Wurzelzwerg hat - in typischer Angelika-Pauly-Manier - einen ganz besonders wichtigen Gastauftritt.
 
Doch auch ganz ungewöhnliche Märchen finden sich, etwa das vom Efeu der nicht klettern konnte, vom Jungen mit dem Sternenherz und dem Zahlenmännchen, das dafür sorgen muss, dass alle Zahlen ordentlich geschrieben und korrekt ausgerechnet werden - was natürlich nicht weiter verwundert, wenn man weiß, dass die Autorin eigentlich studierte Mathematikerin ist. Und was macht eigentlich das Mädchen im Schrank?
 
Diese und noch weitere Märchen sind hier versammelt und zeugen von der wunderbaren und unerschöpflichen Phantasie ihrer Autorin Angelika Pauly, die in sich selbst offenbar ebenfalls eine Märchenmühle besitzt.
 
Das Buch ist das zweite einer Trilogie von Märchenbüchern der mehrfach ausgezeichneten Autorin Angelika Pauly und nach dem Erfolg des ersten Teils, „Der Märchenbrunnen“  ließ der Carow Verlag die Umschlagsillustrationen eigens erstellen. Pauly erschafft Figuren und Orte, märchenhaft und phantastisch. Keines der Märchen muss sich hinter denen von Hans-Christian Andersen oder den Brüdern Grimm verstecken.
 
Für alle die Märchen lieben, abwechslungsreiche Gutenachtgeschichten für ihre Schulkinder suchen oder einfach einmal ganz neue Themen im Märchen erleben wollen, ist dieses Buch eine wahre Fundgrube.
 
Ein kongenial abwechslungsreiches Märchenbuch, dem der Carow Verlag eine wertige Aufmachung mit Hardcover und Fadenheftung spendiert hat. Die Illustrationen auf dem Umschlag stammen aus der Feder von Ricarda Stedron, die für den Carow Verlag bereits das Buch "Frei bis in die Unendlichkeit" illustriert hat.
 
"Die Märchenmühle" erscheint am 31.12.2018, hat einen Umfang von 76 Seiten, ist Hardcover im Format A5, fadengebunden und kostet 13 €. Es ist für Kinder ab 8 Jahren und die ganze Familie geeignet und im Verlagsshop und in jeder Buchhandlung erhältlich.
 
Über das Buch:
 
Titel: Der Märchenbrunnen
Hardcover, 76 Seiten, Erzählung
Autorin: Angelika Pauly
ISBN: 978-3-944873-34-3
Preis: 13 Euro
Maerchenmuehle_cover_RGB.jpg