Wishing Well - wenn Wünsche wahr werden

Viele Kinder sind sehr schüchtern und trauen sich nicht, andere anzusprechen. Besonders der Übergang vom Kindergarten zur Schule fällt vielen Kindern sehr schwer. Vor allem wenn die besten Freude aus dem Kindergarten nicht in die gleiche Schule kommen, fühlen sich viele Kinder oft einsam und sind froh, wenn zumindest ihr gewohntes Umfeld Halt gibt. Und ein liebgewonnenes Kuscheltier hat hierzulande auch jedes Kind. Doch in die Schule dürfen Kuscheltiere nicht mit und Kinder die es trotzdem tun, werden nicht selten dafür ausgelacht.
 
Im vorliegenden Buch "Wishing Well" hat der kleine Max keine Freunde in der Schule, nur sein Teddy Schnuffi ist immer an seiner Seite und sein bester Freund. Als Max an einen Wunschbrunnen kommt, wird Schnuffi lebendig, doch der Wunsch hat nicht ganz die Wirkung, die Max sich erhofft hat. Durch das Abenteuer des Teddys fasst Max jedoch Mut und gewinnt neue Freunde.
 
Die Autorin, Joanne Spreckelsen hat selbst auch so einen pinken Teddy, und während sie ihn im Arm hatte, kam ihr spontan die Idee, ein Buch zu schreiben und zu illustrieren, in dem ein solcher Teddy die Hauptrolle spielt und etwas Großartiges bewirkt.
 
Das mit Copics farbenfroh illustrierte Buch richtet sich vor allem an Kinder, aber auch Erwachsene werden damit ihren Spaß haben. Die Charaktere des Buches sind sehr einzigartig aber auch absolut stimmig gestaltet, sodass jeder bald einen Liebling hat und die Geschichte vermag es, Kinder zu fesseln.
 
Joanne Spreckelsen, die neben ihrer Tätigkeit als Illustratorin und Autorin auch modelt und mittlerweile eine große Fangemeinde auf Instagram unterhält, möchte mit dem Buch in eine Phantasiewelt entführen und unterhalten. Sie möchte aber auch alle trösten, denen es wie dem Buchhelden Max geht und ihnen Mut machen. Eltern könnten mit ihren Kindern über das Thema reden, Strategien entwickeln und Kinder sehen, dass sie damit nicht allein sind.
 
Nach ihrem 2017 erschienenen Anti-Rassismus- bzw. Anti-Mobbing-Erstlingswerk "Otto - Geschichte einer Freundschaft" und dem 2018 erschienenen Kinderbuch "Die Schatzgrotte", aus dessen Erlös der Verlag für ein Projekt zur Rettung der vom Aussterben bedrohten Axolotls spendet, sowie ihrem 2019 erschienenen Öko-Thrillers für Kinder "Der Schattenmann" legt die Autorin, die in ihrer Freizeit nicht nur gerne malt und zeichnet, sondern sich auch mit Begeisterung dem Cosplay, der Fotografie und ihrem YouTube-Kanal widmet, ihr mittlerweile viertes Buch vor. Jedes ihrer vier Bücher ist in einem völlig anderen Stil gezeichnet und zeugt von der Vielseitigkeit und großen Bandbreite an gestalterischen Fähigkeiten und Fantasie der Autorin.
Weitere Bücher sind bereits in Arbeit.
 
Für die Zukunft wünscht sich Joanne Spreckelsen, dass ihre liebsten Freunde noch möglichst lange an ihrer Seite sein sollen und ein langes Leben haben mögen. "Freunde die einen ihr ganzes Leben lang begleiten das wäre wirklich schön.", fügt sie hinzu.
 
Für die Leser ihres Buches hat sie noch einen ganz besonderen Wunsch. Sie wünscht ihnen, dass auch sie Freunde finden mögen, und ebenfalls, dass diese sie ihr Leben lang begleiten, weil gute Freundschaften neben guter Gesundheit das Wichtigste auf der Welt sind.

Aktuelle Informationen zu der Autorin/Illustratorin sowie bebilderte Leseproben finden sich auf der Webseite des Buches https://wishingwell.carow-verlag.de

zum Buch:

Titel: Wishing Well
Hardcover, 64 Seiten, Kinderbuch
Autorin und Illustratorin: Joanne Spreckelsen
ISBN: 978-3-944873-56-5
Preis: 13 Euro