Angelika Paulys "Das Unerbittliche Haus" ist erschienen

Angelika Paulys "Das Unerbittliche Haus" ist erschienen

„Das unerbittliche Haus", eine tiefgründige, teilweise verstörende Erzählung aus der Feder von Angelika Pauly. Die Autorin legt hier eine sehr ungewöhnliche Auseinandersetzung mit ihrer Kindheit vor - eine Auseinandersetzung mit einem Haus, dessen Bewohnern, Geschäftsleuten und Besuchern.

Das Haus wird zu einem Ort der Gefahr, ja sogar der Todesgefahr. Sonst ein Heim, ein Rückzugsort, eine Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens, erlebt der Leser in diesem Buch eine Stätte des Irrealen, und begegnet z. B. Menschen, die in der Wand leben.

Nichts ist in diesem Haus, wie es sein soll. Kein Dach schützt die Bewohner, im Gegenteil, nach oben ist das Haus offen und wehe, ein Mensch geht hinauf. Bedrohungen hier, Bedrohungen da. Noch nicht einmal still steht das Haus. Kann es auch wachsen, sich ausdehnen? Wie muss sich ein Leben darin anfühlen? Wo ist ein Halt? Erinnerungen helfen auch nicht, denn die Zeit kann hier durchaus stillstehen.

Vielleicht kann Julius, der geniale Physiker, bekannt aus anderen Büchern von Angelika Pauly, weiterhelfen und Fragen beantworten, etwa warum die Uhren hier mal vorwärts- und mal rückwärtsgehen. Genau das passiert einem Ladenbesitzer, wenn er einschläft, also heißt es für ihn, auf jeden Fall wach bleiben. Gelingt ihm das?
Warum sind die Maler nie zu sehen, was hat es mit dem beißenden Farbgeruch, der durch das Haus zieht, auf sich. Wohin verschwindet so mancher Besucher und kommt nie wieder?

Umkehrungen sind an der Tagesordnung, Helles wird dunkel, Flüssiges fest, Hausmeister kommen und gehen ... wohin? Man sollte das Haus fragen. Ja, gibt es denn Antworten? Was wird aus den Bewohnern, was aus dem Ort? Das Ende ist so überraschend, dass der Leser das Buch wohl noch lange nachdenklich in den Händen halten wird und bedauern, dass es schon zu Ende ist.

Wieder ein ungewöhnliches Buch, bei gewohnt wertiger Aufmachung mit Hardcover und Fadenheftung, welches das Angebot an Werken von Angelika Pauly im Carow Verlag bereichert.

"Das unerbittliche Haus" erscheint am 30.6.2020, hat einen Umfang von 148 Seiten, Hardcover A5, fadengebunden und kostet 15 €

Über das Buch:

Titel: Das unerbittliche Haus
Hardcover, 148 Seiten, Erzählung
Autorin: Angelika Pauly
ISBN: 978-3-944873-48-0
Preis: 15 Euro