Welttag der Poesie 2022

Heute ist Welttag der Poesie.
Der Mensch braucht Poesie wie die Luft zum Atmen. Gedichte helfen das Leben zu erkennen und schöner zu leben. Gedichte lesen macht das Leben reicher.

Auch wenn Lyrik aus der Mode gekommen zu sein scheint, werden heute mehr Gedichte veröffentlicht als früher, denn Gedichte gehören einfach zu den Bedürfnissen des Menschen.
Lyrik und Poesie. Nicht einfach nur Worte. Sie verbindet eine Melodie. Sanft, berauschend, wohlklingend und zärtlich. Sie streicheln und trösten die Seele. Bringen das Herz zum Lachen und vertreiben die Sorgen. Für einen Moment, für immer.

Wie man es in den meisten ihrer Bücher punktuell lesen kann, steckt in unserer Autorin und Musikerin Angelika Pauly auch eine Lyrikerin.

Angelika Paulys Gedichte sind tief und berührend, wenn sie vom Tod ihres Kindes erzählen.
Sie regen zum Nachdenken an, wenn sie Fragen an das Leben stellen. Sie machen Mut, wenn die Autorin neue Wege nach einem Schicksalsschlag aufzeigt.

Sie lassen schmunzeln und sie schüren Sehnsucht nach der eigenen, unbeschwerten Kindheit, einer Zeit ohne Sorgen und Leid.
Selbstkritisches ist zu lesen, Trauer wird deutlich, die Dunkelheit wird dargestellt und schließlich durchbrochen, um dann zu erkennen, dass man seinem Schicksal nicht entgehen, wohl aber mit
ihm umgehen kann. Das Verarbeiten durch Schreiben gehört dazu. Neuer Lebensmut resultiert daraus und neue Fröhlichkeit.

Ein bewegendes und tiefsinniges Buch, voller Sehnsucht und voller Hoffnung auf ein Ende einer langen und dunklen Nacht, welche gerade in diesen Tagen des Krieges in der Ukraine viele Menschen umtreibt.

Trag mich durch die Nacht

Cover des Buches Trag mich durch die Nacht

Angelika Pauly Mitglied im Deutschen Komponistenverband

Der Deutsche Komponistenverband veröffentlicht mehrmals im Jahr eine Publikation für Mitglieder. In der ersten Ausgabe des Jahres wird unsere Autorin und Liedermacherin Angelika Pauly dort willkommen geheißen, da sie durch mehrfache von uns veröffentlichte Lieder und CDs die Möglichkeit hatte, dort einzutreten. Wir gratulieren und freuen uns selbstverständlich mit ihr.

Foto vom Cover der Ausgabe 02/2021 der Mitgliedszeitschrift Composition des Deutschen Komponistenverbandes

Liste der Neumitglieder im Deutschen Komponistenverband mit Angelika Pauly

Kleiner Leuchtturm Optimist - Autoren spenden ihr Honorar für den Schutz des Nationalparks Wattenmeer

Unsere Autoren Klaus Michelsen und Andrea Oldag haben beschlossen ihre Tantiemen aus dem Verkauf ihres Buches "Der kleine Leuchtturm Optimist" für die Schutzstation Wattenmeer auf der Hallig Langeneß zu spenden weil ihnen der Schutz der Natur im Nationalpark Wattenmeer sehr am Herzen liegt. Wir finden diese Aktion ganz großartig denn jeder kleine Schritt hilft um unsere Welt zu verbessern. Wenn ihr auch helfen wollt: einfach das Buch kaufen und all euren Liebsten schenken und natürlich Weitererzählen!

Foto des Buches Der kleine Leuchtturm Optimist mit orangen Zettel dass die Autoren ihr Honorar spenden

Statement des Carow Verlages zum Ukraine-Krieg

Auch wir vom Carow Verlag beziehen zum gegenwärtig stattfindenden Ukraine-Krieg Stellung:

Joanne Spreckelsen "Tukki und Lotl - Die Retter des Regenwaldes"

Selbstverständlich hat es sich auch unsere Autorin Joanne Spreckelsen nicht nehmen lassen, ihr neuestes Buch "Tukki und Lotl - Die Retter des Regenwaldes" selbst vorzustellen und etwas über die Entstehung und die Message zu erzählen. Schaut mal rein!

Yumi Pepper im Gespräch über "Tukki und Lotl - Die Retter des Regenwaldes"

Unser Pepper-Roboter Yumi hat sich mit unserer Verlagsleiterin über das neueste Buch unterhalten, das Thema Umweltschutz und Zusammenarbeit angesprochen, gefragt was eine Fabel ist und gesagt, was ihr am Buch am meisten gefällt.

"Tukki und Lotl - Die Retter des Regenwaldes" von Joanne Spreckelsen ist erschienen

In den letzten Sommern hielten die Waldbrände im Amazonasgebiet die Welt in Atem. Die unaufhaltsame Rodung des Regenwaldes in Brasilien erschüttert alle. Die grüne Lunge der Welt ist in Gefahr, doch die Menschen haben noch nicht realisiert, dass sie damit nicht nur vielen Tieren schaden, sondern sich auch ins eigene Fleisch schneiden. Die Gier der Menschen verhindert optimale Lösungen und immer mehr Tierarten sterben unwiederbringlich aus.

Mit dem vorliegenden Buch „Tukki und Lotl - Die Retter des Regenwaldes" gelingt es der sehr vielseitigen Autorin Joanne Spreckelsen auf kindgerechte und unterhaltsame Weise, ein so ernstes Thema optisch ansprechend zu vermitteln. Sie ist froh, dass sie erneut ihren Stammverlag, den Carow Verlag, dafür gewinnen konnte, die in Deutschland weitestgehend unbekannte Problematik des Stauseebaus im Regenwald in die Öffentlichkeit zu bringen.

In „Tukki und Lotl - Die Retter des Regenwaldes" lernen wir Lotl, den mutigen, niedlichen und quietschvergnügten Axolotl und dessen besten Freund Tukki, den ängstlichen Tukan kennen. Sie leben im Regenwald von Mexiko und sind immer füreinander da. Das so ungleiche Paar kommt einer Tragödie auf die Spur, als der Fluss, der den Tümpel von Lotl speist, eines Tages versiegt.

Auf dem Weg die Tragödie zu beseitigen, stößt ein dritter tierischer Kumpan dazu, der ihnen eine große Hilfe ist. Doch erst mit allen anderen Tieren ihres Waldes gelingt es, die fiesen verantwortlichen Tiere zur Rechenschaft zu ziehen und den Fluss zu retten. Gemeinsam ist man eben stärker.

Die Autorin, die auch freiberuflich illustriert, wollte schon seit ihrem zweiten Buch wieder ein Buch machen, in dem ein Axolotl die Hauptrolle spielt, weil sie Axolotls einfach toll findet. Das handgezeichnete, aber durchgängig am Computer colorierte Buch mit seinen niedlichen Hauptcharakteren richtet sich vor allem an Kinder ab 6 und alle, die sich für Umweltthemen begeistern und Axolotls und andere Tiere lieben. Erwachsene Leser werden in diesem Buch eine Fabel entdecken, deren Spannungsbogen wirklich hervorragend ausgestaltet ist.

Joanne Spreckelsen, die neben ihrer Tätigkeit als Illustratorin und Autorin auch modelt und mittlerweile eine große Fangemeinde auf Instagram unterhält, möchte mit dem Buch nicht nur unterhalten. „Ich liebe Axolotls und der Gedanke, dass durch das Fehlverhalten der Menschen Axolotls für immer aussterben könnten, erschüttert mich", erzählt sie. Sie möchte mit dem Buch erreichen, dass die Menschen sich bewusstwerden, dass sie gemeinsam etwas erreichen können und das jeder einzelne zählt. Die Leser sollen nach der Lektüre achtsamer mit unserer Natur umgehen, sollen bei Missständen nicht wegschauen und mit den Menschen in ihrer Umgebung über solche Themen sprechen.
Nach ihrem 2017 erschienenen Anti-Rassismus- bzw. Anti-Mobbing-Erstlingswerk „Otto - Geschichte einer Freundschaft" und dem 2018 erschienenen Kinderbuch „Die Schatzgrotte", aus dessen Erlös der Verlag für ein Projekt zur Rettung der vom Aussterben bedrohten Axolotls spendet, sowie dem 2019 erschienenen Öko-Thriller für Kinder "Der Schattenmann", dem 2020 erschienenen Kinderbuch "Wishing Well" und dem 2021 erschienenen Schwarzweißbuch "Die Linienprinzessin" legt die Autorin, die in ihrer Freizeit nicht nur gerne malt und zeichnet, sondern sich auch mit Begeisterung dem Cosplay, der Fotografie und ihrem YouTube-Kanal widmet, ihr mittlerweile sechstes Buch vor. Jedes ihrer sechs Bücher ist in einem völlig anderen Stil gezeichnet und zeugt von der Vielseitigkeit und großen Bandbreite an gestalterischen Fähigkeiten und Fantasie der Autorin.

Für die Zukunft wünscht sich Joanne Spreckelsen, dass bereits Kinder dafür sensibilisiert werden, wie essentiell Umwelt- und Tierschutz sind und dass mehr Menschen zur Einsicht gelangen, dass Umweltvergehen, um des Profits willens, ihr Untergang sein wird. „Unsere Regenwälder sind wichtig für unseren Planeten und es wäre so unendlich traurig, wenn die Axolotls in freier Wildbahn aussterben", so ihr Appell.

Den Lesern ihres Buches wünscht sie nicht nur viel Spaß beim Lesen und gute Unterhaltung mit den liebenswerten Charakteren, sondern auch, dass sie die Botschaft des Buches verstehen, verinnerlichen und verbreiten mögen.

zum Buch:

Titel: Tukki und Lotl Die Retter des Regenwaldes
Hardcover, 60 Seiten, Kinderbuch
Autorin und Illustratorin: Joanne Spreckelsen
ISBN: 978-3944873-66-4
Preis: 16 Euro

Coverbild vom Buch