Angelika Paulys erstes Lied

Wie bereits Anfang dieser Woche angekündigt, stellen wir euch hier einen der neuen von Angelika Pauly für NRWision aufgenommenen Podcasts vor.

Vor 54 Jahren im Alter von 19 Jahren schrieb unsere Autorin Angelika Pauly ihr erstes Lied “Fire of Light” für ihre damalige Folkband “The Folksingers”, in der sie Mitglied war. Das Lied ist auf Englisch und sie hat nun die Noten dazu notiert. In ihrem Podcast für NRWision gibt es eine Klangprobe der Version mit Akustikgitarre und Gesang und sie erzählt darüber, wie es entstand und dass es dann auch gleich auf einem Konzert vor 1000 Menschen aufgeführt wurde. Das Lied ist entgegen dem Titel eher düster bis melancholisch geraten von der Melodie her. Danach schrieb sie keine weiteren Lieder für eine lange Zeit. Für NRWision hat Angelika Pauly eine neue Version mit dem Keyboard statt nur der Akustikgitarre aufgenommen, die natürlich etwas stärker ausgeschmückt ist aber den gleichen Eindruck hinterlässt. Schade ist, dass die neue Version rein instrumental gehalten ist, wohingegen das Lied ursprünglich mit Gesang gehalten ist.

Sie erzählt dann auch vom ersten Kinderlied, das sie 1990 schrieb und veröffentlicht hat, das Wichtelandlied aus dem Kinderbuch “Lustiges Wichteland Sim-Saladum”, das sie auch anspielt.
Zwischen 1969 und 1990 schrieb Angelika Pauly keine Lieder. Sie erzählt, dass eine Krankheit und die Gründung ihrer Familie diese Pause auslösten und wie es war, als diese Schaffenspause zuendeging.

Zum Abschluss der Podcastfolge gibt es ihr neuestes rein instrumentales Lied, das einen ernsten Hintergrund hat.

Zum reinhören hier entlang: https://www.nrwision.de/mediathek/mein-erstes-lied-231218/